UG-ÖEL

Einsatzgebiet und Wirkungsbereich

Die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung(UG-ÖEL) wird immer parallel zum Örtlichen Einsatzleiter(ÖEL) und dem Bereitschaftshabenden Ansprechpartner der Führungsgruppe Katastrophenschutz(FüGK) der Kreisverwaltungsbehörde(KVB) im Katastrophenfall, einem größeren Schadensereignis unterhalb der Katastrophenschwelle und zu zahlreichen weiteren in der Einsatzmittelkette hinterlegten Situationen alarmiert.

Wirkungsbereich der UG-ÖEL ist der gesamte Zuständigkeitsbereich der Kreisverwaltungsbehörde.

Auftrag

Die UG-ÖEL unterstützt den ÖEL bei seinen Aufgaben. Diese sind ins besonderen beim einrichten der Örtlichen Einsatzleitung in Form von Aufbau und Sicherstellung des Kommunikationsbetriebes zur KVB. Desweiteren informiert die UG-ÖEL den Bereitschaftshabenden Ansprechpartner FüGK über Ihren Standort und Erreichbarkeiten.

Abhängig von Lage und Entscheidung des ÖEL gehören auch das erkunden der Lage vor Ort, Einsatzplanung, Koordinierung und Überwachung aller eingesetzten Kräfte, Führen einer Lagekarte und des Einsatztagebuches dazu.

Organisation

Das Personal der UG-ÖEL wird durch ehrenamtliche Feuerwehrangehörige der FF Marktleuthen gestellt und der Kreisverwaltungsbehörde namentlich genannt. Die Besatzung besteht aus vier Personen die in Dreifachbesetzung für einen Schichtbetrieb vorgehalten wird. Aus- und Fortbildung sowie die Fahrzeug- und Gerätepflege wird ebenfalls durch die FF Marktleuthen durchgeführt.

 

 



Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.
Marquee Powered By Know How Media.